Kategorie

Unternehmensführung/Controlling

5 Tipps für die Vorbereitung Ihres Bankgesprächs

Von | Unternehmensführung/Controlling

Wie sich Unternehmer gut auf ein Kreditgespräch vorbereiten

Sie wollen investieren und brauchen einen Kredit? Viele Gründer und Unternehmer stehen mindestens einmal in ihrem Leben vor Kreditverhandlungen mit einer Bank. Ob Ihr Finanzierungsvorhaben genehmigt wird, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Eine gute Vorbereitung auf das Bankgespräch ist auf jeden Fall eine entscheidende Voraussetzung. In diesem Blogartikel geben wir Ihnen 5 wertvolle Tipps, wie Sie häufige Stolperfallen auf dem Weg zum Kredit vermeiden und sich gut auf Ihr Bankgespräch vorbereiten. Mehr lesen

Wie Sie sich auf eine Betriebsprüfung gut vorbereiten

Von | Unternehmensführung/Controlling

Die wichtigsten Sofortmaßnahmen zur Vorbereitung

Jeden Selbstständigen, Freiberufler und Unternehmer kann sie theoretisch treffen: die Betriebsprüfung. Rein statistisch betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit eher gering: Ein Kleinbetrieb wird nur alle 31 Jahre, ein mittlerer Betrieb alle 16 Jahre und ein Großbetrieb alle 4,7 Jahre vom Finanzamt kontrolliert.

Es gibt keinen festen Rhythmus und keine Zufallsstichproben. Entscheidend sind eine erste interne Prüfung und konkrete Gründe. Wenn sich das Finanzamt zur Steuerprüfung ankündigt, reagieren viele Unternehmer deshalb erst einmal nervös. Schließlich gibt es Angenehmeres, als dem Steuerprüfer umfangreiche Einblicke in das eigene Unternehmen zu geben.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen die wichtigsten Sofortmaßnahmen zusammengefasst, mit denen Sie sich gut auf eine bevorstehende Betriebsprüfung vorbereiten können. Mehr lesen

Wie Sie eine Rechnung richtig in Excel oder Word schreiben

Von | Unternehmensführung/Controlling

Rechnungen gesetzeskonform erstellen und speichern nach GoBD

Eigentlich könnte es doch so einfach sein: Sie schreiben in einem Word- oder Excel-Dokument eine Rechnung, speichern diese auf Ihrem Rechner ab und verschicken sie dann per E-Mail oder per Post an Ihren Kunden.

So einfach ist es leider nicht. Was viele Unternehmer nicht wissen: Wenn Sie Ihre Rechnung auf diesem Weg erstellen und speichern, sind Sie rechtlich gesehen nicht auf der sicheren Seite. Denn bei Rechnungen, die in Word oder Excel geschrieben und nur im normalen Dateisystem des Computers abgelegt werden, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Rechnungen gesetzeskonform in Word oder Excel erstellen. Mehr lesen