Finanzbuchhaltung

Klassisch oder digital


Egal, ob Sie sich für die klassische Finanzbuchhaltung in Papierform oder für unsere digitale Buchhaltungslösung entscheiden. Sie erhalten zügig Ihre betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Natürlich übernehmen wir auch die fristgerechte elektronische Übermittlung Ihrer Umsatzsteuer-Voranmeldungen an das Finanzamt und die Erstellung der zusammenfassenden Meldung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten.

Bei Einrichtung Ihrer Finanzbuchhaltung prüfen wir selbstverständlich die mögliche Einbindung von Vorsystemen, z. B. Ihres Fakturierungsprogramms. Hierdurch reduzieren wir Ihren und unseren Zeitaufwand. Aber auch, wenn Sie selber buchen möchten, unterstützen wir Sie gerne. Wir begleiten die Einrichtung Ihrer Buchhaltungssoftware, beraten Sie bei der Auswahl des Kontenrahmens und helfen bei der vorbereitenden Buchhaltungsorganisation.


MEHR ERFAHREN

Karriere bei Mertens & Partner

hier online bewerben

Finanzbuchhaltung im Überblick


Laufende Finanzbuchhaltung

  • Betriebswirtschaftliche Auswertung
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Summen- und Saldenliste
  • Vorjahresvergleich BWA , 3-Jahresvergleich BWA
  • Entwicklung Anlagevermögen
  • Kostenstellenauswertung
  • Branchenkennzahlen
  • Kapitaldienstgrenze-BWA, Ärzte-BWA, Handwerker-BWA
  • Controllingreport, Betriebswirtschaftlicher Kurzbericht (BKB)

Mahnwesen/Forderungsmanagement (Voraussetzung: Offene-Posten-Buchführung, Vereinbarung über Umfang und Details der Nebenleistung)

  • Beratung Einrichtung Forderungsmanagement inkl. Erfolgskontrolle
  • laufende Pflege der Stammdaten für Kunden und Mahnwesen
  • Versand von Mahnungen optional durch die Kanzlei nach Freigabe durch den Mandanten

Auswertungspaket Mahnwesen

  • Vorschlagsliste für die Erstellung von Kundenmahnungen
  • Forderungsaltersreport
  • Saldenbestätigungen (optional zum Jahreswechsel)
  • Bonitätsprüfung (z. B. Kunde, Geschäftspartner)

Datenbereitstellung an (Voraussetzung: Vorliegen einer Zustimmungserklärung des Mandanten für Datenweitergabe)

  • DATEV Factoring
  • Inkassounternehmen
  • Rechtsanwalt, z. B. zur Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens

Zahlungsverkehr (Voraussetzung: Offene-Posten-Buchführung)

  • Beratung und Einrichtung Zahlungsverkehr
  • laufende Pflege Stammdaten Lieferanten und Zahlungsverkehr
  • Erstellung von Zahlungsvorschlagslisten und Zahlungsträger (Überweisungen, Schecks) für Lieferantenrechnungen
  • Erstellung von Lastschriften für Kundenrechnungen (Einzugsermächtigung, Abbuchungsauftrag)
  • Erstellung von SEPA-Lastschriften für Kundenrechnungen (Basis-Lastschrift, Firmen-Lastschrift)

Auswertungspaket Zahlungsverkehr

  • Vorschlagsliste Zahlungen
  • Fälligkeitsliste

Entwicklung und Einrichtung eines Frühwarnsystems

  • Entwicklung unternehmensspezifischer Überwachungskriterien
  • Einbindung eines Frühwarnsystems in das betriebliche Rechnungswesen
  • laufende Auswertung der Prüfkriterien

Soll-Ist-Vergleich und/oder Plan-Auswertungen

  • Erstellung Soll-Ist-Vergleiche auf Basis der Planzahlen des Mandanten
  • Erstellung einfacher Jahrespläne einschließlich Soll-Ist-Vergleichen (Planungsradar)
  • Erstellung detaillierter rollierender Jahrespläne mit unterjähriger Anpassung der Jahrespläne und Soll-Ist-Vergleichen (Unternehmensplanung)

Auswertungspaket Soll-Ist-Vergleich und/oder Plan-Auswertungen

  • BWA-Planwerte
  • Soll-Ist-Vergleiche für Betriebswirtschaftliche Auswertung, Gewinn- und Verlustrechnung Bilanz und Finanzflussrechnung
  • Controllingreport (Erfolgsplanung, Planerreichung)
  • Liquiditätsvorschau
  • Planungsradar
  • Planungsbericht

Unterstützung beim Bankgesprächen

  • Erstellung aller notwendigen Unterlagen für das Bankgespräch
  • Vorabgespräch zur Vorbereitung des Bankgespräches
  • Stärken-Schwächen-Analyse und /oder Auswertung nach Bankenschemata
  • Begleitung bei Bankgespräch (falls gewünscht)
  • Prüfung alternativer Finanzierungsmöglichkeiten (z. B. bei Kreditgesuch)

Auswertungen für Bankgespräch je nach Bedarf

  • Kapitaldienstgrenze-BWA
  • 3-Jahresvergleich (BWA)
  • Liquiditätsvorschau, Forderungsaltersreport
  • Planungsbericht
  • Hochrechnung (z. B. bei Investitionsvorhaben)
  • Gutachten zur Vorfälligkeitsentschädigung
  • jährlich: Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung
  • unterjährig: Betriebswirtschaftliche Auswertung mit Wertenachweis, Controllingreport, Summen- und Saldenliste

Kontakt / Beratung

hier entlang!

So gelangen sie zu uns


Anfahrt mit Auto

Nutzen Sie unser Parkhaus. Es befindet sich unter der Straßenanschrift Weißenfelser Str. 69, 04229 Leipzig. Das BIC Innovation Center verfügt auch über einen Zugang mit Wechselsprechanlage über die Weißenfelser Straße. Zugang liegt genau gegenüber des Parkhausausgangs.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Fahrrad

Sie erreichen uns mit der Straßenbahnlinie 14 (Haltestelle BIC).
Für Fahrradfahrer stehen sowohl am Haupteingang Karl-Heine-Str. 99 als auch am Hintereingang Weißenfelser Strasse Fahrradständer zur Verfügung.

Mein Routenplaner:

Digitalisierung

mehr erfahren