Unternehmensplanung und Controlling

Unternehmensplanung und Controlling


Nur etwas für große Unternehmen? Weit gefehlt. Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen befassen sich aktiv mit Fragen der Unternehmensplanung und des Controllings. Die Vorteile liegen auf der Hand. Über ein wirksames Controlling lassen sich schnell Abweichungen und Tendenzen im Rechnungswesen feststellen.

Und mit Hilfe einer Unternehmensplanung können betriebswirtschaftliche Zielgrößen für die Zukunft festgelegt und in die laufende betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) eingestellt werden. So können auch Abweichungen im laufenden Geschäftsjahr schnell erkannt und analysiert werden.


MEHR ERFAHREN

Steuerliche Beratung

mehr erfahren

Unternehmensplanung und Controlling im Überblick


einjährige Planung

  • einjährige Grobplanung auf Basis von Vorjahres-BWA-Werten
  • Erstellung von Auswertungen und unterjährigen Soll-Ist-Vergleichen
  • laufende Anpassung und regelmäßige Information

mehrjährige Planung

  • Mehrjahresplanung von Umsatz, Kosten, Erfolg und Liquidität
  • Erstellung von Auswertungen und Soll-Ist-Vergleichen
  • Erstellung eines Planberichts
  • Darstellung der Kennzahlenentwicklung auf Basis der Planungsergebnisse
  • Erstellung von Planbilanzen

unterjähriges Controlling

  • unterjährige Abgrenzung, z. B. Zinsen, Disagio, und Gebühren
  • Erstellung eines Controllingreports
  • Soll-Ist-Vergleich zur betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA)
  • BWA-Vorjahres- und 3-Jahresvergleiche

Frühwarnsystem

  • Einrichtung eines Frühwarnsystems
  • Entwicklung individueller Prüfkriterien
  • laufende Überwachung und regelmäßige Information

Branchenvergleiche

  • unterjährige Erstellung von Branchenvergleichen
  • regelmäßige Auswertung und Abweichungsanalyse