Im Fokus

Wie werden Bitcoins und
andere Kryptowährungen versteuert?

Steueränderungen im Jahr 2022:
Was ist neu, was gilt es zu beachten?

Nachhaltige Steuerberatung

Verantwortungsvoll und von weitsichtigem Handeln geprägt.

Die Wahl des richtigen Steuerberaters sollte ein gut überlegter Schritt sein.
Eine Zusammenarbeit ist meist über Jahre angelegt und erfordert ein hohes Maß an Vertrauen. Aus diesem Grund verstehen wir uns als Partner unserer Mandanten.

Diesen Ansatz verfolgen wir seit über 20 Jahren.

Bitte verschaffen Sie sich hier einen ersten Überblick, erfahren Sie Wissenswertes und Aktuelles. Wenn Sie uns persönlich kennenlernen möchten, laden wir Sie gern zu einem unverbindlichen Gespräch ein.
Sind Sie danach von unseren Fähigkeiten überzeugt, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken.

Was können wir für Sie tun?

Teilüberblick unserer Leistungen

Grundsteuer

Ab 2025 gelten neue Regeln für die Grundsteuer. In diesem Zusammenhang bewerten die Finanzämter zum Stichtag 1.1.2022 alle Grundstücke in Deutschland neu.

Finanzbuchhaltung

Egal, ob Sie sich für die klassische Finanzbuchhaltung in Papierform oder für unsere digitale Buchhaltungslösung entscheiden.

DATEV Unternehmen Online

Unternehmen online ist eine browserbasierte Anwendung, welche nicht nur der Kanzlei, sondern und vor allem Ihrem Unternehmen viele Vorteile bietet.

Transparenzregister

Im Transparenzregister sollen die wirtschaftlich Berechtigten von im Geldwäschegesetz (GwG) näher bezeichneten Gesellschaften und Vereinigungen erfasst werden. 

Aktuelle Themen aus unserem Blog

  • In Deutschland illegale Maßnahmen können keine außergewöhnlichen
    Belastungen sein

    Der Gesetzgeber gibt für die steuerliche Anerkennung von außergewöhnlichen Belastungen (agB) genaue Voraussetzungen vor. Dazu gehört auch die Zwangsläufigkeit. Es kann bei den erklärten Kosten also davon ausgegangen werden, dass diese den meisten Steuerpflichtigen bei vergleichbarer Einkommens-, Vermögens- und Familiensituation entstehen könnten. Die Steuerpflichtigen haben nicht die Möglichkeit, sich der Zahlung zu entziehen, wobei die […]

    weiterlesen

  • Abzinsung von unverzinslichen Verbindlichkeiten

    Im Rahmen des 4. Corona-Steuerhilfegesetzes hat der Finanzausschuss des Bundestags den vom Bundesrat geforderten Wegfall der Abzinsung von unverzinslichen Verbindlichkeiten in der Steuerbilanz umgesetzt. Damit sind unverzinsliche Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit von mehr als 12 Monaten in der Steuerbilanz nicht mehr mit 5,5 % abzuzinsen. Dies gilt für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2022 enden, oder […]

    weiterlesen

  • Nachweis der betrieblichen Nutzung für Investitionsabzugsbeträge und
    Sonder-AfA

    Steuerpflichtige, die einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) und die Sonder-AfA nach § 7g EStG in Anspruch nehmen möchten, müssen bedenken, dass dies lediglich für bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens möglich ist, wenn diese fast ausschließlich betrieblich genutzt werden. Die Privatnutzung darf 10 % der Gesamtnutzung nicht übersteigen. Dies führt insbesondere bei Pkw in der Praxis häufig zu Schwierigkeiten, […]

    weiterlesen

Digitalisierung und Prozesse

Mehr Zeit für die wichtigen Dinge

Durch unsere Prozessoptimierung sparen Sie Zeit und gewinnen mehr Lebensqualität. Termindruck durch Ämter, Banken & Co gehören dann der Vergangenheit an. Wir holen Sie dort ab, wo Sie gerade stehen und begleiten Sie erfolgreich in die Zukunft!

Wir beraten Mandanten aus unterschiedlichen Branchen. Dazu gehören unter anderem das Handwerk- und Baugewerbe, IT- und Softwarefirmen, Industrieunternehmen und Dienstleistungsunternehmen. Wir betreuen vom Start-up bis zum Traditionsunternehmen.

Durch den Strukturwandel und der allgemeinen Digitalisierung ist heute neben den klassischen Vertriebszweigen auch der E-Commerce bei unseren Mandaten ein wichtiges Segment, welches wir steuerlich beraten.

Unser Newsletter

Nichts verpassen mit unseren Steuertipps